Der Vogel Strauß

Der Vogel Strauß ist groß und kräftig,

seine Steaks nur klein und deftig.

Treten kann er furchtbar heftig,

seine Eier sind gar mächtig.

 

Er steckt den Kopf mal in den Sand

und ist schon vielen davon gerannt.

Verliert die Federn dann vor Wut,

die Damen tragen sie am Hut.

 

Er kann auch tanzen, wunderbar,

wobei man denkt, ist der ganz gar?

Sein Hals ist dünn, doch schluckt er munter,

oftmals Gegenstände herunter.

 

Beim Menschen sieht’s oft ähnlich aus,

wir machen nach den Vogel Strauß.

Stecken auch den Kopf in den Sand,

nur wirkt es nicht so elegant.

 

Müssen auch mal Federn lassen,

rennen kopflos durch die Gassen.

Doch wir haben allenfalls,

viel öfter einen dicken Hals. 

 

 

Ina Klutzkewitz