einige Zeitungsberichte

Auch diese Meldung erreichte uns, allerdings erst Ende August:

„Schulanfänger der Kita Ahmsen besuchen Straußenfarm“

Die 12 Schulanfänger der Ev. Kindertageseinrichtung Ahmsen besuchten uns am 27. Juni 2012.

Die „Riesenvögel“ fraßen ihnen aus der Hand. Und dass so ein Straußenei stabil genug ist, einen Erwachsenen zu tragen, probierten die Kinder und ihre Erzieherinnen gleich vor Ort aus.

Als Mitbringsel für die Kita gab es zwei Eier, aus denen ein Straußeneierfrühstück für alle bereitet wurde. Hierzu musste die Schale mit einem Akkuschrauber aufgebohrt und dann mit Hilfe eines Strohhalmes und höchstem Lungeneinsatz ausgepustet werden. Geschmeckt hat es köstlich, fanden Kinder und Erzieherinnen.

Scannen0002.jpg (257635 Byte)LZ 24. August 2012      Fotos: Kita Ahmsen

________________________________________________________

Am 21. Juli 2012 erschien, Frau Anja Jürges sei Dank, ein Bericht über uns und unsere Tiere in der

„Lippischen Landes-Zeitung“.

 

Scannen0001.jpg (1687660 Byte)

___________________________________________________________

Senioren besichtigen Augustdorfer Straußenfarm

Ausflug des AWO-Seniorentreffs

 

Augustdorf. In Stukenbrock lockt der Safaripark, aber in Augustdorf gibt es eine waschechte Straußenfarm. Ein wunderbares Ziel für einen Ausflug der Senioren des montäglichen AWO-Treffs im Bürgerzentrum.

Nur keine Langeweile, das ist ein wichtiges Motto für die Programmmacher des Seniorentreffs. Deswegen nehmen sie gerne jede Gelegenheit wahr, mit den Gästen die gewohnte Umgebung zu verlassen und interessante oder we-nig bekannte Orte aufzusuchen, wo neue Eindrücke auf die Besucher warten: wie eben die Straußenfarm in Augustdorf.

Nach dem gewohnten Kaffeetrinkern im Rathaus bestiegen die Senioren den Bus, mit dem sie sicher an den Expeditionsort gefahren wurden. Hier wurden die Damen und Herren von Straußenfarmerin Maja Sielemann erwartet. Sie gab den Besuchern einen kleinen Überblick über die Haltung und die Gewohnheiten der Strauße, die normalerweise in Afrika leben. Film und Fernsehen hatten bei allen schon für einiges an Vorwissen über diese merkwürdigen Tiere gesorgt, aber dass die Augustdorfer Tiere sich sogar bei Schnee im Freigelände wohl fühlen, war für alle überraschend. "Sie so direkt vor sich zu haben, das war ein schönes Erlebnis", erklärten die Teilnehmer. Sie zeigten sich besonders beeindruckt vom eleganten Gang der Tiere und ihrer un-bekümmerten Art, den Besuchern das angebotene Gras aus der Hand zu nehmen.

So der Artikel in der „Lippe-Aktuell“ am 25. Juli 2012.

Bereits am 14. Juli 2012 wurde der Artikel in den „Lippischen Neuesten Nachrichten“ (LNN) abgedruckt. s.u.

Scannen0003.jpg (1016859 Byte)LNN 14. Juli 2012    Foto: Lippe Aktuell

___________________________________________________________

Augustdorf hat ein neues Gemeindejournal. In der ersten Ausgabe die Ende März erschien, ging es im Titelthema um unsere Strauße, welches zwei volle Seiten füllte. Neugierig von dem umfangreichen, interessanten Artikel und vor die Tür gelockt vom schönen Wetter am folgenden Wochenende besuchten etliche Gäste unsere Tiere. Auch der Zähler unserer Internetseite schoss sprunghaft nach oben. Einige Besucher sicherten sich ein Speiseei für ein spaßiges Osterfrühstück andere genehmigten sich schon mal ein Stückchen Straußensteak für den Grill. Lecker!

Ein DICKES Lob und Danke an die Verfasserin des tollen Berichtes!

Titelthema - Der Augustdorfer.jpg (1784711 Byte)   Titelthema - Der Augustdorfer (1).jpg (2075569 Byte)

___________________________________________________________

Der Kindergarten Regenbogen überraschte uns mit einem herzlichen „Danke“ im Augustdorfer „Senne Kurier“. Hat uns sehr gefreut!

Scannen0001.jpg (1503134 Byte)

___________________________________________________________

26. September 2009: In der Sonntagsbeilage der Zeitung „Die Glocke“ nahm ein Artikel über unsere Strauße das Titelblatt ein. Redakteur Mirco Borgmann hatte sich einige Wochen zuvor sehr viel Zeit genommen, zugehört und viele Bilder gemacht. Herausgekommen ist dabei ein gelungener Beitrag über die Strauße und uns.

zeitung.gif (4407839 Byte)

Stark vergrößert lässt sich der Artikel gut lesen.

___________________________________________________________

Als eine unserer Hennen am 23. März ihr und unser erstes Ei legte, mussten wir dies erstmal kräftig feiern. Jedoch ahnten wir nicht, dass eine Journalistin der „Lippischen Landes-Zeitung“ einen Bericht darüber schreiben würde.

Sie fragte wenige Tage später nach, ob sie uns besuchen dürfe um sich von unseren ungewöhnlichen Nutztieren ein Bild zu machen. Und so kam es, dass pünktlich zu Ostern davon in der Zeitung zu lesen war.

Hier noch einmal eine Kopie vom 10.April 2009 (Karfreitag) zum Nachlesen.

           Presse.jpg (2910212 Byte)